Start-Up Welt

9 neue Städte in einem Monat– Berliner Start-up ArtNight auf Expansionskurs!

Start-Up Welt

Seit ein paar Monaten unterstütze ich das 2016 - gegründete Start-up ArtNight bei der Kommunikation und verfolge das Expansionstempo der Berliner mit staunender Bewunderung. Hier ist die neuste Pressemitteilung zur "Deutschlanderoberung" von ArtNight. Solltet ihr Interesse haben, mehr über die Kunstnächte zu erfahren, meldet euch gerne. Ich bin mir sicher, sie werden noch von sich hören machen!



Berlin, am 03.08.2017

Das junge Berliner Start-up ArtNight ist in kürzester Zeit deutschlandweit expandiert: Nach Berlin, München, Leipzig und Stuttgart hat es seine Kunstbewegung nun auch auf die Städte Kiel, Frankfurt, Bielefeld, Hamburg, Düsseldorf, Mannheim, Hannover, Köln und Bonn
ausgeweitet und insgesamt schon über 500 ArtNights veranstaltet.Das Motto ist: Weg vom Bildschirm, vor die Staffelei! ArtNight ist ein Veranstaltungskonzept um den Feierabend bunter zu gestalten, etwas Kreatives zu schaffen und sich dabei mit neuen Leuten
auszutauschen. Lokale Künstler leiten die Unternehmungslustigen an, um ihren eigenen Modigliani, ihre Interpretation eines Eduard Degas' Meisterwerks, die Skyline von Frankfurt, oder den Sonnenuntergang am Meer zu malen. Das Ziel: Die Gäste verbringen einen kreativen, unbeschwerten Abend im „digitalen Off“. Sie nehmen nach einer ArtNight ihr eigenes Kunstwerk, ein bisschen neue Leichtigkeit - und viele neue Kontakte mit nach Hause. Das Start-up ist dabei im Inbegriff, nicht
weniger als einen neuen Freizeittrend zu etablieren – über 10.000 Teilnehmer hat es schon zusammengebracht und erobert nun die Republik.

 

9 Städte – wie geht das?

Gründer David Neisinger und Aimie-Sarah Henze kommentieren:„Obwohl wir erst ein halbes Jahr alt sind, war es uns wichtig, nicht nur in Berlin präsent zu sein, sondern schnell die ArtNights in die ganze Bundesrepublik zu bringen. Die ersten Veranstaltungen haben so viel Freude bereitet und es gab tolles Feedback: So hoffen wir, dass daraus Kreativbewegung, eine Kunstnacht-Gemeinschaft wird! Dies ist natürlich nur möglich, weil sich von überall her begeisterte Künstler gemeldet haben, die eine ArtNight in ihrer Stadt ausrichten möchten. Sie profitieren enorm von dieser zusätzlichen Einkommensquelle und genießen es, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten an Interessierte weiterzugeben.“

 


Über ArtNight

ArtNight ist ein Berliner Start-up, das im Sommer 2016 von Aimie-Sarah Henze und David Neisinger gegründet wurde. Inzwischen ist das Team auf 5 Mitarbeiter angewachsen. ArtNight richtet kreative
Erlebnisse für Endkunden, aber auch für Unternehmen (Teambuilding, Firmen- und Weihnachtsfeiern) oder als Privatevent (Geburtstage, Junggesellenabschied) aus.
Es ist derzeit in 13 deutschen Städten (Berlin, München, Stuttgart, Leipzig, Kiel, Bielefeld, Frankfurt, Hannover, Köln, Hamburg, Mannheim, Düsseldorf und Bonn) aktiv. Die Kunstnächte finden unter
immer variierenden Kunstthemen -wie zum Beispiel Acryl Painting, Blumenmalerei, Collage- oder nach dem Vorbild von Künstlern wie Frida Kahlo, Monet, Klimt, Banksy oder Rothko statt und werden von
professionellen, lokalen Künstlern angeleitet. Bis heute haben über 10.000 Teilnehmer an insgesamt 500 veranstalteten ArtNights teilgenommen.

Mehr Infos gibt es unter: https://www.artnight.com/
 

zurück zur Übersicht

mit freunden Teilen:

Verwandte Themen: